Stau NRW: Nach Unfall auf A3 langer Stau bei Oberhausen

Verkehrslage am Morgen : Langer Stau nach Unfall auf der A3 bei Oberhausen

Am Donnerstagmorgen staut es sich an vielen Stellen auf den Autobahnen in NRW. Auf der A3 ist in Richtung Köln am Kreuz Oberhausen-West nur eine Fahrspur frei. Auch rund um Düsseldorf stockt der Verkehr.

Auf der A3 zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und Kreuz Breitscheid hat es am Morgen in Fahrtrichtung Köln einen Unfall gegeben. Autofahrer müssen mit Verzögerungen von mehr als einer Stunde rechnen. Nur ein Fahrstreifen ist frei, es gibt 15 Kilometer Stau.

Auch auf anderen Strecken in NRW kommt es am Dienstagmorgen zu erheblichen Verzögerungen. Insgesamt 200 Kilometer Stau meldet der WDR-Verkehrsdienst (Stand: ca. 8.40 Uhr). Eine Übersicht über die größten Verzögerungen.

Rund um Düsseldorf stockt es auf mehreren Zufahrten: Auf der A44 Mönchengladbach Richtung Düsseldorf stehen die Fahrzeuge nach einem Unfall zwischen Krefeld-Forstwald und Düsseldorf Messe/Arena. Acht Kilometer Stau.

Das hat auch Auswirkungen auf die A57: Zwischen Kreuz Kaarst und Meerbusch müssen Autofahrer mit 20 Minuten zusätzlicher Fahrtzeit rechnen.

Auch auf der A46 Heinsberg Richtung Wuppertal sind vor Düsseldorf-Bilk drei Kilometer Stau.

Auf der A52 sind zwischen Schiefbahn und Büderich 10 Kilometer Stau.

(top )