Stau in NRW: Pendler brauchen auf der A46 viel Geduld - 8 Kilometer Stau

Rush-Hour in NRW: Acht Kilometer Stau auf A46 - Düsseldorf-Pendler brauchen viel Geduld

Kurz vorm Wochenende brauchen Pendler auf der A46 nach Düsseldorf wieder starke Nerven. Aber auch in Richtung Köln sieht es aktuell nicht besser aus. Ein Überblick über die größten Verkehrsbehinderungen.

Auf mehreren Strecken in NRW kommen Autofahrer am Donnerstagmorgen nur langsam voran. Um 7.24 Uhr gibt es rund 133 Kilometer Stau auf den Autobahnen in NRW. Wir geben einen Überblick über die größeren Verkehrsbehinderungen in der Region.

Auf der A46 Heinsberg Richtung Düsseldorf staut es sich zwischen Grevenbroich und Kreuz Neuss-West auf rund acht Kilometern. Es dauert rund 30 Minuten länger. Von Wuppertal Richtung Düsseldorf steht der Verkehr zwischen Wuppertal-Katernberg und Haan-Ost auf sechs Kilometern. Hier müssen Autofahrer über 45 Minuten extra einplanen.

Auf der A52 Roermond Richtung Düsseldorf staut sich der Verkehr zwischen Mönchengladbach-Hardt und Kreuz Neersen auf acht Kilometern. Es dauert rund 30 Minuten länger.

  • Mönchengladbach/ Düsseldorf : Und täglich grüßt der Megastau

Auf der A57 Nimwegen Richtung Köln müssen Autofahrer zwischen Kreuz Moers und Krefeld-Zentrum über 20 Minuten mehr einplanen, dort gibt auf rund 15 Kilometern immer wieder stockenden Verkehr.

Und auf der A59 Dinslaken Richtung Duisburg gibt es zwischen Dinslaken-Hiesfeld und Duisburg-Ruhrort sechs Kilometer Stau.

Alle aktuellen Verkehrsinfos aus NRW finden Sie hier.

(skr)
Mehr von RP ONLINE