1. NRW
  2. Panorama

Starkregengefahrenkarten ermöglichen Überflutungsrisiken abzuschätzen​

Schutz vor Überflutungen : Starkregengefahrenkarten ermöglichen Überflutungsrisiken abzuschätzen

Starkregenereignisse treffen Deutschland immer häufiger. Auch aktuell droht wieder eine Gewitterlage. Mit Starkregengefahrenkarten können Sie ihre individuelle Gefahr abschätzen.

Aktuell ziehen mehrere Unwetter über Deutschland. Die Menschen müssen sich besonders am Freitag auf schwere Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel einstellen. Laut Deutschem Wetterdienst wird NRW am stärksten betroffen sein: Die Rede ist von einer extremen Gefahrenlage in NRW. In solchen Situationen fragen sich immer mehr Menschen, inwieweit sie selber und ihr Zuhause durch Überflutungen gefährdet sind. Bei einem hohen Risiko könnten rechtzeitig Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

Starkregengefahrenkarten helfen Gefahren zu erkennen

Auf den Websites vieler Städte finden Sie Starkregengefahrenkarten. Mit diesen können Sie sich über mögliche Überflutungsgefahren informieren und gegebenenfalls Schutzmaßnahmen ergreifen. Im Folgenden verlinken wir Ihnen Beiträge mit mehr Informationen zu den Karten der Städte in NRW. Dazu müssen Sie nur auf die jeweilige Stadt klicken:

Eine Starkregengefahrenkarte gibt es auch für ganz NRW.