Soest: 17-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Unfall: 17-jähriger Motorradfahrer stirbt im Landkreis Soest

Ein 17-Jähriger ist beim Überholen nahe Soest mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Der Jugendliche hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gestürzt.

Der junge Mann hatte kurz vor einer Kuppe zum Überholen eines Autos angesetzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und schleuderte quer über die Fahrbahn. Er prallte erst gegen die eine Leitplanke und blieb schließlich an der gegenüberliegenden Straßenbegrenzung liegen. Er starb noch an der Unfallstelle.

(lsa/lnw)