1. NRW
  2. Panorama

Skifahren in NRW: An diesen Orten gibt es diese Woche noch Schnee

Gutes Wetter für die Skigebiete : An diesen Orten in NRW gibt es diese Woche Schnee

Vor allem in Hochlagen rechnet der Deutsche Wetterdienst in den nächsten Tagen mit teils kräftigem Schneefall. Für das Flachland erwarten die Meteorologen viel Regen.

Für die Skigebiete in NRW versprechen die nächsten Tage gute Bedingungen. Die sinkenden Temperaturen und der Schneefall sorgen für weiße Pisten. Am Donnerstag liegt etwa in den Winterberger Skigebieten zwischen 20 und 50 Zentimeter Schnee. Auch für das Wochenende rechnen die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) mit guten Voraussetzungen für Wintersport im Bergland – in den hohen Lagen soll es immer wieder schneien.

Schon in der Nacht zum Freitag fallen laut DWD erste Niederschläge, in den tiefen Lagen in Form vom Schnee, im Norden und Westen schnell in Regen übergehend. Ab einer Höhe von 300 Metern soll es bei Temperaturen unter 0 Grad aber durchweg schneien. In der Nacht zum Samstag soll es von der Eifel zum Sauerland teils kräftigen Schneefall geben, der DWD warnt vor möglichen Verkehrsbehinderungen. Auch für Samstag und Sonntag sagen die Experten für die Hochlagen Schnee vorher. Im Flachland bleibt es wegen der höheren Temperaturen meist bei Regen.

In Winterberg freut man sich über die Rückkehr des Winters. Dort sind laut der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH 25 Skilifte in Betrieb und 17 Kilometer Pisten geöffnet. Am Rodelparadies Ruhrquelle liegt am Donnerstag 50 Zentimeter Neuschnee, am Skiliftkarussell Winterberg sind es 30 Zentimeter. In den Winterberger Skigebieten gilt die 2G-Regel. Das Skigebiet Weißer Stein in Hellenthal ist hingegen aktuell geschlossen. Die Gemeinde rechnet nach ihrer aktuellen Prognose mit lediglich sieben Zentimetern Schnee für den Samstag.