1. NRW
  2. Panorama

Siegen: Zoll beschlagnahmt Ferraris

Zoll beschlagnahmt Autos in Siegen : Hohe Summen veruntreut - Ferraris futsch

Der Zoll hat drei Luxuswagen im Wert von zusammen rund 180.000 Euro bei einem Unternehmer in Siegen beschlagnahmt. Darunter waren auch zwei Ferraris, von denen sich der Mann trennen musste.

Die Ermittler werfen dem Unternehmer Sozialbetrug vor. Wie das Hauptzollamt Dortmund am Donnerstag mitteilte, soll der Geschäftsführer über mehrere Jahre hinweg scheinselbstständige Arbeitnehmer in seiner Montagebau-Firma beschäftigt und Arbeitsentgelt vorenthalten und veruntreut haben.

Im gesamten Verfahrenskomplex belaufe sich die Summe an vorenthaltenen Sozialversicherungsbeiträgen auf mehr als 600.000 Euro. Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit hatten die Sportwagen am Dienstag abtransportieren lassen. Die Staatsanwaltschaft Siegen leitet die weiteren Ermittlungen gegen den Mann.

(hsr/dpa)