1. NRW
  2. Panorama

Siegburg: Betrunkener erschreckt mit Waffe Passanten

Polizeieinsatz in Siegburg : Betrunkener erschreckt mit Waffe Passanten

Ein betrunkener Mann hat am Samstag auf offener Straße in Siegburg mit einer Waffe herumgefuchtelt und Passanten erschreckt. Die Polizei schritt ein.

Verletzt wurde aber niemand, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zeugen riefen die Polizei, daraufhin flüchtete der Mann in einen Supermarkt und warf die Schreckschusspistole in einen Mülleimer. Beamte griffen ihn auf und nahmen ihn in Gewahrsam.

Wie sich herausstellte, hatte der polizeibekannte 31-Jährige keinen Erlaubnisschein für die Waffe. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Die Pistole wurde sichergestellt.

(top/dpa)