Unfall mit zwei Schwerverletzen bei Kamen: Schweinelaster stürzt um - A2 bleibt zum Teil gesperrt

Unfall mit zwei Schwerverletzen bei Kamen : Schweinelaster stürzt um - A2 bleibt zum Teil gesperrt

Ein Auto touchiert einen Laster. Der stellt sich quer und stürzt auf der Autobahn um. Kraftstoff fängt Feuer, Rauch hüllt die Fahrbahnen ein. Bilanz: Zwei Schwerverletzte und lange Staus.

Dramatische Szenen auf der Autobahn 2 bei Kamen: Nach einer Kollision mit einem Auto ist am Samstag ein mit Schweinehälften beladener Lastwagen umgestürzt und in Brand geraten.

Nach der folgenreichen Kollision zwischen einem Schweinetransporter und einem Auto bleibt ein Fahrstreifen der Autobahn A2 bei Bergkamen mindestens bis Anfang kommender Woche gesperrt. Da die Mittelleitplanke beschädigt sei, könnte der Verkehr den linken Fahrstreifen in beide Richtungen derzeit nicht benutzen, teilte die Polizei in Dortmund mit. Am Montag soll sich das zuständige Straßenbauamt um den Autobahnabschnitt kümmern. Bei dem Unfall entstanden nach Schätzungen der Polizei rund 130 000 Euro Sachschaden.

Ein mit Schweinehälften beladener Lastwagen war am Samstag mit einem Auto zusammengeprallt, umgestürzt und in Brand geraten. Die 47-jährige Autofahrerin und der 21-jährige Lastwagenfahrer wurden schwer verletzt. Auf der A2 staute sich der Verkehr während mehrerer Stunden kilometerweit. Die Aufräumarbeiten dauerten bis zum frühen Sonntagmorgen.

(csr)
Mehr von RP ONLINE