1. NRW
  2. Panorama

Schuss auf Führerhaus einer Regionalbahn in Siegen

Mit Projektil aus Plastik : Schuss auf Führerhaus einer Regionalbahn in Siegen

Der Zugführer einer Regionalbahn hatte während der Fahrt ein klackendes Geräusch wahrgenommen. Eine weiße Kunststoffkugel war durch das offene Fenster ins Führerhaus geschossen worden.

Auf das Führerhaus einer Regionalbahn in Siegen ist nach Angaben eines Zugführers geschossen worden. Der 28-Jährige meldete der Polizei, dass am Dienstag eine Plastikkugel während der Fahrt durch das offene Fenster in das Führerhaus eingedrungen sei. Am Bahnübergang „Setzer Weg“ hatte er laut Polizei-Bericht vom Donnerstag zwei Menschen wahrgenommen. Kurz darauf hörte er ein klackendes Geräusch und fand eine weiße Plastikkugel auf dem Boden. Verletzt wurde niemand.

Herbeigerufene Beamte sicherten das Geschoss, das ersten Erkenntnissen zufolge von einer Softair-Pistole stammen könnte. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

(chal/dpa)