1. NRW
  2. Panorama

Schulstart in NRW - rund 171.000 I-Dötzchen werden eingeschult​

Erster Schultag in NRW : Rund 171.000 I-Dötzchen werden eingeschult

Gefüllte Schultüten, neue Ranzen und viel Vorfreude: Lange haben die Erstklässler in NRW ihrer Einschulung entgegengefiebert. Für die meisten ABC-Schützen ist am Donnerstag der große Tag.

Für viele I-Dötzchen in Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstag der erste Schultag. Rund 171.000 Erstklässler werden in diesem Schuljahr neu eingeschult, der Großteil von ihnen traditionell am zweiten Schultag nach den Sommerferien. Die älteren Kinder sind schon seit Mittwoch wieder in den Schulen.

Das Schuljahr 2022/23 ist das vierte unter Pandemiebedingungen, die Corona-Regeln sind aber deutlich gelockert. So können die Einschulungsfeiern wieder in größerem Rahmen stattfinden. Anders als im vergangenen Schuljahr gilt an den Schulen keine Maskenpflicht mehr. Corona-Tests werden nicht mehr regelmäßig, sondern nur noch freiwillig und anlassbezogen durchgeführt.

Neben dem Infektionsschutz sehen Verbände und Gewerkschaften auch andere große Herausforderungen für die Schulen, etwa den Lehrkräftemangel.

(toc/dpa)