Schufa-Eintrag: Viele Menschen in NRW haben Zahlungsprobleme

Negativer Schufa-Eintrag : Viele Menschen in NRW haben Zahlungsprobleme

Menschen in Nordrhein-Westfalen kommen deutlich häufiger in Zahlungsschwierigkeiten als in anderen Bundesländern. Elf Prozent der NRW-Bürger haben beim Finanzdienstleister Schufa einen negativen Eintrag. Bundesweit seien es nur 9,2 Prozent der Menschen, teilte das Unternehmen in seinem am Donnerstag veröffentlichten Kredit-Kompass 2015 mit.

Nur in Bremen und Berlin sind die Probleme noch größer als in NRW. Vor allem im Ruhrgebiet, im Großraum Aachen und in Bielefeld können Menschen ihren Zahlungsverpflichtungen demnach vergleichsweise häufig nicht pünktlich nachkommen.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE