Schüsse in Wohnung in Westerkappeln: Mann in Lebensgefahr

22-Jähriger in Lebensgefahr: Schüsse in Wohnung in Westerkappeln

Am Ostermontag hat es in einer Wohnung in Westerkappeln bei Rheine eine Schießerei gegeben. Dabei wurde der Mieter schwer verletzt, er schwebt in Lebensgefahr. Was genau in der Wohnung passierte, ist noch unklar.

Laut Polizei versuchten am Ostermontag unbekannte Täter gegen 2.40 Uhr in die Wohnung im Ortskern von Westerkappeln einzudringen. Dabei kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Schuss auf den 22-jährigen Wohnungsinhaber.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Er schwebt in Lebensgefahr.

  • Feuer in Bochum : Mann schwebt nach Brand in Lebensgefahr

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes wurde beim Polizeipräsidium Münster eine Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Thomas Götze eingerichtet. "Bislang haben wir noch keine Hinweise auf das Motiv für die Tat. Wir fahnden mit Hochdruck nach den Tätern", erklärte er.

Möglicherweise haben aufmerksame Zeugen die Täter beobachtet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

(mivi/ots)
Mehr von RP ONLINE