Schlagersänger Andreas Martin: Tote aus dem Wald ist Julijana Martin

Ermittlungen in Neunkirchen-Seelscheid: Tote aus dem Wald ist vermisste Frau von Schlagersänger

Spaziergänger haben in einem Waldstück bei Neunkirchen-Seelscheid eine Frauenleich gefunden. Die Obduktion ergab, dass es sich bei der Toten um die vermisste Frau des Schlagersängers Andreas Martin handelt.

Das teilten die Staatsanwaltschaft Bonn und die Polizei Rhein-Sieg am Freitag mit. Die stark verweste Leiche sei am vergangenen Sonntag im Ortssteil Wolperath gefunden worden. Dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion zufolge handelt es sich um Julijana Martin. Die 63 Jahre alte Frau des Schlagersängers Andreas Martin wurde seit dem 15. Juni vermisst.

Zunächst war die Identität der Toten unklar gewesen. Dann bestätigte die Polizei unserer Redaktion, dass in der Nähe der Leiche Ausweispapiere von Julijana Martin gefunden worden waren. Die Obduktion hat die Vermutungen nun bestätigt.

  • Ehefrau von Schlagersänger vermisst : Obduktion soll heute Klarheit über Frauenleiche geben

Die Untersuchungen zur Todesursache sind laut Polizei noch nicht abgeschlossen. Die Mediziner hätten jedoch keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung feststellen können.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE