1. NRW
  2. Panorama

S1 bei Düsseldorf: Reisende beißt Mitarbeiter der Deutschen Bahn

Bei Fahrkartenkontrolle : Reisende beißt Mitarbeiter der Deutschen Bahn in die Hand

Eigentlich war es eine ganz normale Fahrkartenkontrolle am Mittwochabend in der S1. Doch dann artetete die Situation aus: mehrere Reisende attackierten den Kontrolleur - eine Frau biss sogar zu.

Während einer Fahrkartenkontrolle auf in der S1 von Düsseldorf nach Duisburg wurde ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn Sicherheit (26) am Mittwochabend heftig attackiert. Das bislang noch unbekannte Pärchen schlug, beleidigte und biss den Kontrolleur. Die Tat soll sich gegen 18.45 Uhr ereignet haben.

Der Kontrolleur soll nach den Fahrausweisen der Reisenden gefragt haben, als ein unbekannter Reisender unvermittelt auf ihn einschlug und ihn beleidigte.

Anschließend wurde der DB-Mitarbeiter plötzlich von einer mitreisenden Frau in die Hand gebissen. Bei einem Halt in Duisburg-Buchholz verließen die Täter die S-Bahn und flüchteten durch den Gleisbereich.

Die Tatverdächtigen blieben unerkannt. Der Kontrolleur trug eine blutende Wunde an der Hand davon. Ein Rettungswagen brachte den Mitarbeiter in ein Krankenhaus. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Ermittelt wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Bundespolizei bittet um Hinweise unter der Servicenummer 0800 6 888 000.

(ham)