Rosendahl-Holtwick: Bauarbeiter finden tote Frau auf Baustelle

Rosendahl-Holtwick: Bauarbeiter finden tote Frau auf Baustelle im Münsterland

Bauarbeiter haben am Samstagmorgen auf einer Baustelle im Münsterland die Leiche einer jungen Frau gefunden. Unbestätigten Berichten zufolge soll es sich um eine 15-Jährige handeln.

"Welche Umstände zum Tod der jungen Frau führten, ist derzeit völlig unklar", sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt über den Fund in Rosendahl-Holtwick bei Coesfeld. "Derzeit kann weder ein Unglücksfall noch ein Tötungsdelikt ausgeschlossen werden."

Eine Mordkommission aus Münster wurde mit den Ermittlungen beauftragt und sicherte am Samstag Spuren auf der Baustelle. Die Staatsanwaltschaft wird laut Botzenhardt die Obduktion der Leiche anordnen. "Bis zu deren Abschluss werden wir wohl keine Klarheit zum Geschehensablauf bekommen", sagte der Oberstaatsanwalt. "Die Ermittlungen stehen erst ganz am Anfang."

  • Tote auf Baustelle im Münsterland : 15-Jährige stürzte aus großer Höhe - Mordkommission ermittelt

Laut Medienberichten handelt es sich um ein 15 Jahre altes Mädchen. Die Staatsanwaltschaft wollte dies aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen nicht kommentieren

(felt)