1. NRW
  2. Panorama

Rödinghausen im Kreis Herford: Stockente mit Vogelgrippe 2017 infiziert

Stockente infiziert : Neuer Vogelgrippe-Fall im Kreis Herford

In Rödinghausen im Kreis Herford ist bei einer wilden Stockente der Vogelgrippevirus H5N8 festgestellt worden.

Wie der Kreis in einer Mitteilung bekannt gab, wurde das Virus durch das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) nachgewiesen.

In ganz NRW gilt bereits seit November 2016 die allgemeine Stallpflicht für Hausgeflügel. Das Veterinäramt des Kreises Herford weist darauf hin, dass diese Regelung notwendig sei, um zu vermeiden, dass sich die Vogelgrippe weiter ausbreitet. In frühestens zwei bis drei Wochen soll die Stallpflicht erneut überprüft werden.

Im Kreis Herford sind rund 1000 Geflügelhaltungen registriert mit insgesamt etwa 100000 Tieren. Das Vogelgrippevirus H5N8 ist nach bisherigen Erkenntnissen nicht auf den Menschen übertragbar.

(lsa)