Räumung im Hambacher Forst - live: Polizei räumt Baumhaus-Dorfs "Gallien"

Alle Entwicklungen im Liveblog : Polizei räumt das Baumhaus-Dorf "Gallien"

Hambacher Forst: Tausende protestieren, emotionales Video geht viral

Im Hambacher Forst geht die Polizei auch am Montag gegen Braunkohlegegner und ihre Baumhäuser vor. Bislang verläuft der Tag friedlich. Wir berichten im Liveblog.

  • Polizei nimmt am Sonntag 14 Demonstranten fest, tausende protestieren gegen Abholzung
  • Bei Auseinandersetzungen wurden acht Menschen verletzt, davon drei Polizisten
  • 28 von etwa 50 Baumhäusern sind bislang geräumt - 19 davon abgebaut
  • Rund 200 Demonstranten sind in den abgesperrten Wald vorgedrungen
  • Der Polizeieinsatz im Hambacher Forst läuft nun schon seit fünf Tagen. Nach Angaben der Polizei verlief der Tag bislang friedlich. Wir haben einige Bilder des Tages hier zusammengetragen: https://rp-online.de/nrw/polizei-raeumt-baumhaeuser-im-hambacher-forst_bid-33049491




  • 9/17/18 2:50 PM
    Ein Tweet der Aachener Polizei hat für Irritationen gesorgt. Nachdem die Polizei am Sonntag zwei mit Beton und Schutt gefüllte Eimer aus dem Hambacher Forst als "Fallen" bezeichnet hat, folgten Kommentare von Aktivisten, dass die Eimer nur als Befestigung und Gegengewichte für Kletterseile genutzt worden waren. Am Montag teilte die Polizei dann mit, sie habe die Gegenstände auch deshalb sichergestellt, weil eine "Verteidigung des Waldes" angekündigt worden sei. Von Fallen war keine Rede mehr, aber "unter Würdigung der Gesamtumstände mussten Gefahren für die eingesetzten Beamten angenommen werden", hieß es. In der Nähe der Eimer hätten Metallmuttern, Pyrotechnik und Tarnkleidung gelegen.


  • 9/17/18 1:01 PM
    Im Hambacher Forst hat die Polizei am Montag mit der Räumung des Baumhaus-Dorfs "Gallien" begonnen. Außerdem wurde eine Sitzblockade von 20 bis 30 Demonstranten aufgelöst. Der Einsatz am fünften Tag der Räumung sei friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher vor Ort. Bis auf eine Ausnahme hätten sich alle widerstandslos raustragen lassen. Bisher seien 28 von rund 50 Baumhäusern der Demonstranten geräumt und 19 davon abgebaut worden. "Es geht zügig vorwärts", sagte der Polizeisprecher. (dpa)
  • 9/17/18 11:20 AM
    Nachdem Polizeibeamte am Sonntag einigen Journalisten den Zugang zum Hambacher Forst verweigert hatten, teilte die Polizei Aachen nun mit: "Es gab Beschwerden, dass es an verschiedenen Stellen nicht den gewohnten Ablauf gab und es zum Teil zu langen Wartezeiten kam. Das bedauern wir." Die Verzögerungen seien auf "technische und kommunikative Schwierigkeiten zurückzuführen". Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach sagte am Montag: "Medienvertreter haben freien Zugang, das ist mir besonders wichtig."
  • 9/17/18 10:13 AM
    Das größte Baumhaus-Camp Oaktown ist inzwischen fast vollständig geräumt. In Windeln und mit einem Rucksack voller Büchern harrt ein letzter Oaktown-Bewohner aus.

  • 9/17/18 10:07 AM
    Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst beschäftigt erneut den nordrhein-westfälischen Landtag. Am Dienstag will der Bauausschuss über die umstrittene offizielle Begründung der CDU/FDP-Landesregierung für den großen Polizeieinsatz in dem Wald westlich von Köln debattieren. Das Bauministerium hatte fehlenden Brandschutz und fehlende Baugenehmigungen als Grund für die Räumung und Beseitigung der Baumhäuser angeführt und eine entsprechende Weisung an die zuständigen Bauaufsichtsbehörden erteilt. Seit vergangenem Donnerstag wird Wald in einem der größtem Polizeieinsätze der nordrhein-westfälischen Geschichte geräumt. (dpa)
  • 9/17/18 10:01 AM
    Das emotionale Video einer Aktivistin kurz nach der Räumung ihres Baumhauses ist inzwischen millionenfach geklickt worden.




  • 9/17/18 8:23 AM
    Die Aktivisten hinter dem Twitter-Account "HambiBleibt" haben beim Kurznachrichtendienst ein Konzert für Montagabend angekündigt. Geplant sei ein "Soli-Punk-Konzert" unter dem Motto "Konzert statt Kohle", das ab 18 Uhr im oder vor dem Hambacher Forst stattfinden solle, hieß es. Auf der Bühne stehen die Bands "Zen Mob", "Mülheim Asozial" und "Konny".
  • 9/17/18 6:28 AM
    Im Hambacher Forst setzt die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Braunkohlegegnern fort. Die Beamten seien seit etwa 7 Uhr im Einsatz, sagte eine Sprecherin. Bisher seien 28 von rund 50 Baumhäusern geräumt. In der Nacht sei es zwar ruhig geblieben, seit Montagmorgen gebe es aber wieder Sitzblockaden im Wald.
  • 9/17/18 5:26 AM
    Bei den Protesten gegen die geplante Rodung des Hambacher Forstes hat die Polizei am Sonntag 14 Demonstranten festgenommen. Außerdem seien acht Menschen verletzt worden, darunter drei Polizisten. Das teilte die Aachener Polizei in der Nacht zu Montag mit.
powered by Tickaroo
(mba/hsr)