1. NRW
  2. Panorama

Düsseldorf/ Bonn: Prozess gegen mutmaßliche IS-Terrorhelfer

Düsseldorf/ Bonn : Prozess gegen mutmaßliche IS-Terrorhelfer

Unterstützung für den Heiligen Krieg: Zwei Frauen und ein Mann aus Bonn sollen Geld für die Terrormiliz "Islamischer Staat" gesammelt haben. Nun muss sich zeigen, ob sich das auch vor Gericht beweisen lässt.

Drei mutmaßliche Helfer der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) müssen sich von diesem Mittwoch an in Düsseldorf vor Gericht verantworten. Das Oberlandesgericht hat für den Strafprozess gegen zwei Frauen und einen Mann aus Bonn bis April zunächst 25 Verhandlungstage angesetzt.

Die Hauptangeklagte soll der Terrorgruppe insgesamt 11.000 Euro sowie mehrere Kameras für Propagandazwecke beschafft haben. Sie sitzt seit zehn Monaten in Untersuchungshaft und soll mit einem IS-Terroristen verheiratet sein.

(lnw)