1. NRW
  2. Panorama

Polizei sucht Zeugen nach Silvester-Randale in Essen

Werbetafeln und Haltestelle zerstört : Polizei sucht Zeugen nach Silvester-Randale in Essen

In der Silvesternacht ist es in Altenessen offenbar zu einem „massiven Gewaltausbruch“ gekommen. So schreibt es die Polizei. Sie bittet die Bevölkerung nun der bei Aufklärung der Geschehnisse um Mithilfe.

Landfriedensbruch, Gemeinschädliche Sachbeschädigung, Sachbeschädigung durch Feuer – Nach den schweren Gewaltausbrüchen am Altenessener Markt in der Silvesternacht bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Das teilt die Behörde am Samstag mit. Mindestens ein Video kursiere derzeit in den sozialen Medien und zeige Ausschnitte der Randale, bei der Mülleimer, Werbetafeln und eine Haltestelle komplett zerstört worden seien.

Auf dem Video seien aber auch einige Personen zu sehen, die im Verdacht stehen würden, an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Zeugen, die Hinweise auf die Identitäten der Personen auf den Videos haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Zudem prüft die Polizei die Aktivierung eines Servers, auf dem Zeugen tatrelevante Videos und Fotos hochladen können. Hinweise an: 0201/829-0.

(ots)