1. NRW
  2. Panorama

Venlo: Polizei räumt illegale Saisonarbeiterunterkunft

Venlo : Polizei räumt illegale Saisonarbeiterunterkunft

In Venlo haben Polizeibeamte eine illegale Unterkunft von polnischen Saisonarbeitern geräumt, nachdem sich Anwohner beschwert hatten. Die Männer aus Polen hatten unter menschenunwürdigen Bedingungen in einem ehemaligen Gewächshaus gehaust.

Die niederländischen Polizisten trafen drei 31, 34 und 36 Jahre alte Bewohner aus Polen an. Sie hatten sich mit Hilfe von Plastikplanen einen Bereich in dem Gewächshaus abgetrennt. Die Polizei vermutet, dass noch weitere Menschen in der provisorischen Unterkunft gewohnt haben, die aber zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht zuhause waren. Die drei anwesenden Männer wurden von der Polizei mit Geldstrafen belegt.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Bewohnern des ehemaligen Gewächshauses um Saison-Wanderarbeiter aus dem Ausland handelt, die offenbar keine andere Unterkunft gefunden haben. Philippe van der Grinten, Sprecher der Anwohner, forderte die Arbeitgeber, für die die Wanderarbeiter tätig sind, auf, sich um eine menschenwürdige Unterbringung der Saisonarbeiter zu kümmern.

In dem provisorisch eingerichteten Gewächshaus gab es weder Strom noch Wasser. Die Männer hatten sich mehrere Matrazen zurecht gelegt, es gab Pfannen und Gaskocher.

(lsa)