Pferd stirbt bei Feuer in Stall an Trabrennbahn

Pferdeanhänger setzt Stall in Brand: Pferd stirbt bei Feuer auf Gelände der Trabrennbahn

Bei einem Brand in einem Stall in Recklinghausen ist ein Pferd ums Leben gekommen. Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen auf dem Gelände der Trabrennbahn im Stadtteil Hillerheide ausgebrochen.

Die Flammen hatten von einem brennenden Pferdeanhänger auf den Stall übergegriffen. Zusammen mit der Besitzerin konnten die Feuerwehrleute ein weiteres Pferd aus dem Stall retten. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

(rent/lnw)