Pegel im Rhein steigt weiter - 40 Zentimeter in Düsseldorf

40 Zentimeter bei Düsseldorf : Wasser im Rhein steigt weiter

Der Wasserstand im Rhein ist von Sonntag auf Montag erneut angestiegen - in Düsseldorf um gut 40 Zentimeter.

Nach Angaben des Hochwasser-Meldezentrums Mainz lag der Wasserstand am Montagmorgen in Düsseldorf bei 6,73 Metern. Damit stieg das Wasser innerhalb von einem Tag um gut 40 Zentimeter.

Auch in Bonn ist das Wasser von 6,50 Metern am Sonntagmorgen auf 6,87 Meter am Montagmorgen gestiegen. Für die nächsten Tage erwartet das Hochwassermeldezentrum weiter steigende Wasserstände. In Köln werde für Dienstagmorgen ein Pegelstand von maximal 7,50 Metern erwartet, sagte ein Sprecher der Hochwasserschutzzentrale Köln am Montag.

In den kommenden Tagen kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes zwar vereinzelt regnen, es ist aber nicht mit überdurchschnittlich viel Regen zu rechnen.

Erst Anfang des Monats hatte das Hochwasser am Rhein für eine angespannte Lage gesorgt. In Köln erreichte der Pegelstand fast 8,80 Meter. Ab 8,30 Metern wird in der Metropole die Schifffahrt eingestellt.

(sef/lnw)
Mehr von RP ONLINE