Passagier verhindert Unfall eines Reisebusses aus Soest

Fahrerin starb am Steuer: Passagier verhindert schweren Unfall eines Reisebusses aus Soest

Eine Reisebus aus Soest war am Mittwoch auf Rügen zwischen den Ortschaften Kluis und Trent unterwegs, als die 58-jährige Fahrerin einen Herzinfarkt erlitt. Ein Passagier griff ein und verhinderte einen schweren Verkehrsunfall.

Das berichtete die Polizei. Der aufmerksame Mitfahrer griff beherzt ein und brachte den führerlosen Bus zum Stehen. Eine anwesende Ärztin versuchte noch, die Fahrerin des Busses zu reanimieren - Rettungskräfte konnten allerdings nur noch den Tod feststellen. Der 74 Jahre alte Helfer verletzte sich bei seiner Rettungstat leicht.

(lnw)