1. NRW
  2. Panorama

Paderborn: Schulbusunfall mit 30 Verletzten

Viele Kinder unter den Opfern : 30 Verletzte bei Schulbusunfall bei Paderborn

Bei einem Busunglück im Kreis Paderborn sind am Dienstagmorgen 30 Menschen verletzt worden. Auch in Duisburg hatte sich am Morgen ein Unfall mit einem Schulbus ereignet.

Viele der Opfer sind Schüler. Zwei Schwerverletzte wurden mit Rettungshubschraubern abtransportiert. Wie ein Polizeisprecher sagte, sei der Linienbus auf der Strecke nach Paderborn auf einer Kreisstraße in Lichtenau von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei riss die rechte Seite des Busses teilweise auf. Kurz nach dem Unfall in Lichtenau hatte die Polizei 20 Verletzte gemeldet.

Die Unfallursache sei bislang unklar, sagte der Sprecher. In dem Bus befanden sich zu dem Zeitpunkt 28 Fahrgäste zwischen 12 und 52 Jahren. Wie viele Schüler darunter waren, konnte die Polizei am Morgen noch nicht sagen. Der 43 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt.

Am Morgen hatte sich auch ein Busunfall mit Schulkindern in Duisburg ereignet. Mehr dazu erfahren Sie hier.

(mja/dpa)