Wohin an den Feiertagen?: Oster-Tipps für schlechtes Wetter

Wohin an den Feiertagen?: Oster-Tipps für schlechtes Wetter

Die Wettervorhersage für die Osterfeiertage verspricht wenig Gutes: Es soll kühl und regnerisch werden; die Sonne macht höchstens Stippvisiten. Aber das Fest muss trotzdem nicht ins Wasser fallen: Viele Ausflugsziele in der Region sind auch bei schlechtem Wetter einen Besuch wert.

Einen ganzen Tag kann man zum Beispiel auf zahlreichen Indoor-Spielplätzen in der Region verbringen. Das "Family Paradise" in Leverkusen bietet auf 2500 Quadratmetern Spielfläche Hüpfburgen, Klettermöglichkeiten, Hallen-Fußball, Trampolin und vieles mehr.

Aber auch besondere Osteraktionen sollen Besucher locken, wie in der Saunaanlage "Wellneuss" in Neuss. Unter dem Motto "Osterfeuer" können Besucher am Karfreitag zur Late Night bis 2 Uhr morgens in der Sauna relaxen.

Wer ein wenig Kultur tanken möchte, ist an den Feiertagen in einem Museum gut aufgehoben. Beispielsweise im "Deutschen Röntgen Museum" in Remscheid. Dort erfährt man alles Wissenswerte über die Anwendung von Röntgenstrahlen.

  • Krefeld : Weinfest trotz(t) schlechtem Wetter

Im "Aquazoo" in Düsseldorf bekommt man auch bei schlechtem Wetter besondere Fische zu sehen. Und auch die Schmetterlinge und Spinnen im Insektarium sind aktiv.

Mehr Möglichkeiten und Ideen für das lange Wochenende gibt es hier.