1. NRW
  2. Panorama

Orkan Friederike erreicht in Düsseldorf Windgeschwindigkeiten von bis zu 116 km/h

Orkan "Friederike" : Mit 116 Stundenkilometern wehte der Sturm durch Düsseldorf

In Düsseldorf und der Region ist der Sturm vorbei. Das meldete der Deutsche Wetterdienst in Essen am Donnerstagmittag. In Wuppertal und Weeze wurden Höchstwerte gemessen.

Die Fakten auf einen Blick:

Der Sturm hat sich in Düsseldorf und der Umgebung abgeschwächt, sagte Franz Molé vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Donnerstagmittag unserer Redaktion. Derzeit seien noch vereinzelt Windböen über 100 Kilometer pro Stunde möglich. "Aber der Höhepunkt ist vorbei."

Im Regierungsbezirk Düsseldorf wurden Spitzenwerte in Wuppertal gemessen. Hier wehte der Wind mit 125 km/h. In Düsseldorf selbst gab es Spitzenwerte von 116 Stundenkilometern.

Am Flughafen Weeze kamen Böen bis zu 126 Kilometer pro Stunde. Den absolut höchsten Wert erreichte der Kahle Asten mit 142 Stundenkilometern.

Derzeit verlagert sich der Sturm nach Ostwestfalen. Das Sturmtief werde sich dort den Nachmittag über halten, sagt Molé. Aber am Abend soll dort auch alles vorüber sein.

"Friederike" fegt über NRW hinweg: Hier gibt es das Protokoll des Tages zum Nachlesen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Sturmtief "Friederike" weht durch Düsseldorf

(heif)