Oberhausen: Mann lebensgefährlich verletzt - Jugendlicher festgenommen

Ermittlungen in Oberhausen: Mann lebensgefährlich verletzt - Jugendlicher festgenommen

Ein 23-jähriger Syrer wurde in der Oberhausener Altstadt niedergestochen. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst.

Einen Tag nach der Gewalttat an einem 23-jährigen Syrer in Oberhausen ist ein 17-Jähriger Landsmann in Bottrop festgenommen worden. Er soll den 23-Jährigen nach einem Streit in einem Internetcafé in der Fußgängerzone lebensgefährlich verletzt haben. Mehrere Beteiligte waren anschließend geflohen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Aufgrund von Zeugenaussagen und Spuren hatte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag in Bottrop zwei 17 Jahre alte Syrer und einen 18 Jahre alten Albaner in Gewahrsam genommen. Zwei der Verdächtigen kamen nach der Vernehmung wieder frei, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Tatverdächtige sollte dem Haftrichter vorgeführt werden.

(sef/lnw)