1. NRW
  2. Panorama

Obama zu Besuch in Köln: Lanxess-Arena wohl nicht ausverkauft

Ex-US-Präsident Anfang April in Köln : Obama kriegt Lanxess Arena wohl nicht voll

Barack Obama kommt nach Köln. Diese Nachricht sorgte vor einigen Wochen für Aufsehen. Doch die Veranstaltung mit dem ehemaligen US-Präsidenten in der Lanxess Arena wird wohl nicht ausverkauft sein.

Insgesamt 15.000 Tickets stünden zum Verkauf, sagte am Montag ein Sprecher der Veranstalter „Gedankentanken“. Derzeit rechne man damit, dass mehr als 10.000 Besucher kommen. Die Preise reichen von 70 bis 5000 Euro – bei den teuersten sind die Teilnahme an einem Dinner und ein Foto mit Obama inbegriffen.

Der frühere US-Präsident lässt sich am Donnerstag kommender Woche für etwa eine Stunde in der Lanxess-Arena interviewen. Das Gespräch ist Teil eines vierstündigen „World Leadership Summit“. Dabei geht es um die Frage, was gute Führung heute bedeutet.

Außer Obama sprechen unter anderem US-Bestsellerautor John Strelecky („Das Café am Rande der Welt“), der Bonner Unternehmer Frank Thelen und die Management-Trainerin Sabine Asgodom. Man habe knapp zwei Jahre dafür benötigt, Obama nach Köln zu holen, hatte der Geschäftsführer von „Gedankentanken“ zuvor gesagt.

(kess/dpa)