Mehr Tote in NRW Knapp 111.000 Todesfälle im ersten Halbjahr

Düsseldorf · In NRW sind in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres rund 110.900 Menschen gestorben. Das sind 1300 mehr Todesfälle als im ersten Halbjahr 2021. Die Auswertung umfasse nur Todesfälle von Personen, die in NRW verstarben und dort auch gemeldet waren.

 In NRW sind mehr Menschen gestorben. (Symbolbild)

In NRW sind mehr Menschen gestorben. (Symbolbild)

Foto: dpa

In Nordrhein-Westfalen sind in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres rund 110.900 Menschen gestorben. Das sind 1300 oder 1,1 Prozent mehr Todesfälle als im ersten Halbjahr 2021, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Den Monat Juni allein betrachtet gab es hingegen einen Rückgang um knapp ein Prozent auf 16.800 Todesfälle gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Die Auswertung umfasse nur Todesfälle von Personen, die in NRW verstarben und dort auch gemeldet waren.

(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort