Nach Todesfällen in Düsseldorf: Schönheitschirurg ist kein geschützter Begriff

Kostenpflichtiger Inhalt: Todesfälle nach Po-Vergrößerungen : „Jeder Arzt kann sich heutzutage Schönheitschirurg nennen“

Der Tod einer Patientin, die sich in einer Düsseldorfer Privatklinik den Po vergrößern ließ, wirft Fragen über die Risiken solcher Eingriffe auf. Experten empfehlen, die Qualifikation der Ärzte und des Teams vorher zu überprüfen.