Dormagen: Mutter und Tochter bei Unfall schwer verletzt

Dormagen: Mutter und Tochter bei Unfall schwer verletzt

Eine 33 Jahre alte Frau und ihre elfjährige Tochter sind bei einem Verkehrsunfall in Dormagen am Dienstagabend schwer verletzt worden. Eine 49-Jährige hatte nach Polizeiangaben an einer Kreuzung ihr Fahrzeug verkehrsbedingt gebremst.

Dies bemerkte die dahinter fahrende 33-Jährige zu spät und fuhr nahezu ungebremst mit ihrem Wagen auf. Dabei erlitten die 33-Jährige und ihre Tochter so schwere Blessuren, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.Lebensgefahr besteht den Angaben zufolge nicht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(jco)