Landgericht in Münster Jugendtrainer sagt im Missbrauchsprozess hinter verschlossenen Türen aus

Münster · In der Fußball-Szene von Münster war er eine Bekanntheit. Doch jetzt steht der 38-jährige Jugendtrainer und Sänger vor Gericht. Es geht um sexuellen Kindesmissbrauch. Was er selbst dazu sagt, dringt jedoch nicht nach außen.

 Der wegen Missbrauch Hauptangeklagte aus Münster sitzt vor dem Landgericht auf der Anklagebank.

Der wegen Missbrauch Hauptangeklagte aus Münster sitzt vor dem Landgericht auf der Anklagebank.

Foto: dpa/Guido Kirchner
(dpa/dtm)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort