Münster: Fußgängerin wird von Auto zu Boden geschleudert

Unfall in Münster: Fußgängerin wird von Auto zu Boden geschleudert

Eine Fußgängerin ist am frühen Mittwochmorgen auf einer Kreuzung in Münster von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die 33-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fußgängerin hatte laut Polizei möglicherweise nicht auf den Verkehr oder die Ampel geachtet. Weitere Details zu dem Unfall sind bislang nicht bekannt.

(lsa)