Mülheim: Auto kollidiert mit Bus - 16 Verletzte

Schwerer Unfall in Mülheim: Auto kollidiert mit Bus - 16 Verletzte

Ein voll besetzter Linienbus ist am Donnerstag in Mülheim an der Ruhr mit einem Auto zusammengestoßen. 16 Menschen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatte die 32 Jahre alte Autofahrerin in Höhe Haagerfeld am Schloss Broich den Bus beim Abbiegen übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzten mehrere Fahrgäste im Bus. Die drei Insassen des Autos wurden schwer verletzt. Darunter waren zwei fünf Jahre alte Kinder.

Feuerwehr und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

(lsa)