1. NRW
  2. Panorama

Köln-Lindenthal: Mobilfunk-Shop ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Köln-Lindenthal : Mobilfunk-Shop ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Zwei Männer sollen am Mittwochabend in Köln-Lindenthal die Inhaberin eines Handyladens mit einem Messer bedroht und mehrere Smartphones erbeutet haben. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Dem Polizei bericht zufolge wollte die 29-jährige Frau gegen 19.30 Uhr ihr Geschäft an der Dürener Straße abschließen. Zwei Männer drückten die Tür mit Gewalt auf. Ein Täter zog ein Messer und bedrohte die Inhaberin. "Der hat Geld und Telefone von mir gefordert", erzählte sie später der Polizei. Währenddessen habe der zweite Mann mehrere Smartphones zusammengerafft. Die Frau gab den Männern noch weitere Handys.

Die Männer sollen über die Dürener Straße in Richtung Innenstadt geflüchtet sein. Folgende Beschreibung gab die Polizei heraus:

  • Der Bewaffnete wird als etwa 1,85 Meter groß und hellhäutig beschrieben.Er trug ein schwarzes Oberteil und eine dunkle Jogginghose, außerdem schwarze Handschuhe, eine schwarze Mütze und einen dunklen Schal vorm Gesicht.Er sprach mit einem osteuropäischen Akzent.
  • Sein Komplize wird als etwas kleiner und ebenfalls hellhäutig beschrieben. Auch er trug schwarze Handschuhe, eine dunkle Mütze und hatte sein Gesicht mit einem Schal verdeckt. Während des Überfalls trug er ein dunkles Oberteil und eine graue Jogginghose.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Dürener Straße aufgehalten und etwas beobachtet haben. Wo sind seit der Tat neue Mobiltelefone zum Kauf angeboten worden?
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(hpaw)