Weniger weiße Flecken Mobilfunk-Ausbau in NRW erreicht 80 Prozent Flächenabdeckung

Düsseldorf · Schon wieder kein Handyempfang? So ein Ärgernis erlebte man noch vor nicht allzu langer Zeit recht häufig in Nordrhein-Westfalen. Doch inzwischen kommt der Mobilfunkausbau gut voran. Was aber längst noch nicht heißt, dass die Netzverbindung überall allererste Sahne ist.

 Ein Mast mit verschiedenen Antennen von Mobilfunkanbietern. (Symbolfoto)

Ein Mast mit verschiedenen Antennen von Mobilfunkanbietern. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Jens Büttner
(albu/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort