Immobilien in NRW: Mieten und Wohnungspreise steigen - aber nicht überall

Immobilien in NRW : Mieten und Wohnungspreise steigen - aber nicht überall

Der Markt für Eigentumswohnungen und Mieten entwickelt sich in Nordrhein-Westfalen höchst unterschiedlich. Nach Angaben des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) zeigen Verkaufspreise von Wohnungen und Häusern besonders in den Ballungszentren an Rhein und Ruhr einen leichten Aufwärtstrend.

Preise für Eigentumswohnungen in kleinen Gemeinden allerdings sanken. Das geht aus dem Preisspiegel NRW-Wohnimmobilien 2013 hervor, den der IVD West am Mittwoch in Düsseldorf vorgestellt hat.

Bei Eigentumswohnungen stiegen die Preise in Städten mit mehr als 300 000 Einwohnern mehrheitlich an. Die größten Anstiege verzeichnen Bielefeld, Bochum und Bonn. Dort stiegen die durchschnittlichen Verkaufspreise um bis zu 20 Prozent. In Dortmund und Duisburg dagegen blieben die Preise auf Vorjahresniveau.

Preise für Neubauten kletterten bei durchschnittlich 4500 Euro pro Quadratmeter um 15 Prozent in Münster, 14 Prozent in Bonn (4800 Euro) und 13 Prozent in Düsseldorf (4500 Euro). Deutlich unter 2000 Euro liegen die Quadratmeterpreise für neue Wohnungen in Krefeld, Bergheim oder Wesseling.

Durchgehend haben sich die Wohnungskaltmieten in den Großstädten verteuert. In mittelguten Lagen stiegen die Preise bei Altbauten im Schnitt um 2 Prozent. In Dortmund liegt die Kaltmiete pro Quadratmeter bei 5,50 Euro. Das ist ein Plus von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Essen stieg dieser Wert um 8 Prozent auf 6,50 Euro, in Köln um 6 Prozent auf 8,50 Euro. Bei den Neubau-Wohnungen liegt Bonn mit 14 Euro an der Spitze, gefolgt von Düsseldorf (13 Euro), Köln (12,50 Euro), Münster (11 Euro) und Dortmund (8,80 Euro). Gelsenkirchen (5,90 Euro) und Fröndenberg (5 Euro) bilden hier das Schlusslicht.

Bei freistehenden Eigenheimen stiegen die Preise in Bonn um 18 Prozent und Köln um 12 Prozent. Anders sieht es dagegen in Bottrop oder Lüdenscheid aus. Hier gab es einen Preisrückgang von 8 Prozent.

Hier geht es zur Infostrecke: 2012: Das kosten Immobilien in der Region

(lnw/top)