1. NRW
  2. Panorama

Metro NRW - Läden öffnen für alle Kunden, Einkaufen ohne Karte möglich

Einkaufen ohne Karte : Metro öffnet in Nordrhein-Westfalen für alle Kunden

Der Handelskonzern Metro öffnet seine 18 Großmärkte in NRW für alle Kunden. Eigentlich können nur Gewerbetreibende mit Kundenkarte dort einkaufen.

Die Öffnung für alle Kunden - nicht nur für Gewerbetreibende mit Kundenkarte - umfasst alle Metro-Standorte in Nordrhein-Westfalen und ist vorerst bis zum 3. Mai 2020 geplant. Einer entsprechenden Nutzungsänderung für diese erweiterte Öffnung habe das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen zugestimmt, wie das Unternehmen mitteilt.

„Die Öffnung erfolgt selbstverständlich unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen sowie der geltenden Abstandsregeln“, heißt es in der Mitteilung.

In Nordrhein-Westfalen betreibt Metro 18 Großmärkte an den Standorten Dortmund-Mitte, Dortmund-Oespel, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld, Leverkusen, Mülheim (Ruhr), Neuss, Porta Westfalica, Recklinghausen, Sankt Augustin, Schwelm, Siegen, Würselen, Düren und Iserlohn.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronvirus gibt es in unserem Liveblog.

(hsr)