1. NRW
  2. Panorama

Unbeständiges Wetter in NRW: Meteorologen warnen vor Unwettern

Unbeständiges Wetter in NRW : Meteorologen warnen vor Unwettern

Das sommerliche Wetter ist in Nordrhein-Westfalen vorerst vorbei. In weiten Teilen von NRW kann es am Montag auch Unwetter geben, warnt der Deutsche Wetterdienst. Dabei sind starke Regenfälle möglich.

Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) warnen vor möglichen Unwetternin der Region. In Düsseldorf und Köln werden wiederholt Regenfälle erwartet, die durch Schauer und Gewitter verstärkt werden. Demnach sind sind lokal Unwetter mit Starkregen um 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und Starkregen um 40 Liter pro Quadratmeter in sechs Stunden möglich, so die Experten.

Auch am Dienstag und Mittwoch wird es nach einer Prognose des DWD viel Regen geben. Von Montag bis Mittwochnacht können lokal insgesamt zwischen 60 und 80 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Bei Schauern und Gewittern sinken außerdem die Temperaturen bis auf 17 Grad.

Für die zweite Wochenhälfte gibt es aber schon wieder bessere Aussichten. Am Donnerstag wird es voraussichtlich trockener und wärmer. "Sollte sich die Wolkendecke auflockern, dann steigen die Temperaturen am Donnerstag wieder auf bis zu 23 Grad", sagte Meteorologe Malte Witt vom DWD am Montag.

(lnw)