Messer-Attacke in Altena: Online-Anfeindungen als Vorstufe körperlicher Gewalt

Messer-Attacke auf Bürgermeister: Online-Anfeindungen als Vorstufe körperlicher Gewalt

Der mit einem Messer angegriffene Bürgermeister von Altena macht die Hetze im Internet für die Attacke mitverantwortlich. Hassmails und Anfeindungen seien oft die Vorstufe von körperlichen Angriffen, glaubt Andreas Hollstein.

"Die Zahl der Hassmails an und Hassnachrichten über Amtsträger in den sozialen Medien nimmt zu, damit wird der Boden für Taten wie die Attacke auf mich bereitet", sagte der CDU-Politiker Andreas Hollstein der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung."

Hollstein war am 27. November im sauerländischen Altena von einem Mann mit einem Messer am Hals verletzt worden. Der alkoholisierte Angreifer hatte zuvor Hollsteins Politik der Flüchtlingsaufnahme kritisiert.

(mro)