Zahlen steigen seit 2011 Immer mehr vermisste Kinder und Jugendliche in NRW

Düsseldorf · Die Polizei in NRW ist immer öfter mit Meldungen von vermissten Kindern und Jugendlichen konfrontiert. Im vergangenen Jahr wurden 16.788 Jungen und Mädchen im Alter unter 18 Jahren als vermisst gemeldet.

 Die meisten Vermissten gab es 2014 in der Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen: Hier wurden 14 321 Fälle gemeldet.

Die meisten Vermissten gab es 2014 in der Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen: Hier wurden 14 321 Fälle gemeldet.

Foto: dpa, fg pzi mg
(met/lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort