1. NRW
  2. Panorama

Stolberg bei Aachen: Mann rettet Kind und wird von Jugendlichen angegriffen

Stolberg bei Aachen : Mann rettet Kind und wird von Jugendlichen angegriffen

Ein Mann retten in Stolberg bei Aachen ein ertrinkendes Kind. Von Jugendlichen wird er danach mit Steinen beworfen, getreten und geschlagen.

Verkehrte Welt: Kurz nachdem der Mann ein Kind in Stolberg bei Aachen vor dem Ertrinken gerettet hatte, soll er von Jugendlichen angegriffen worden sein. Ein kleiner Junge hatte sich am Sonntag im Wasser eines Weihers an ein Kind des Mannes geklammert und drohte zu ertrinken. Wie die Polizei erst am Mittwoch berichtete, spurtete der Mann vollständig angezogen ins Wasser und zog beide Kinder heraus. Während sich die Mutter des Kleinen noch bedankte, soll eine Gruppe Jugendlicher mit Steinen in seine Richtung geworfen und ihn später auch getreten und geschlagen haben.

Wenig später erschien ein Jugendlicher mit seinen Eltern aus eigenem Antrieb auf der Polizeiwache und beschuldigte den Mann, ihn ins Wasser geworfen zu haben - in der Kleidung, die er gerade trug: Die war aber ganz trocken.

(sef/lnw)