1. NRW
  2. Panorama

Essen: Manager einer Brotfabrik zu Haftstrafen verurteilt

Essen : Manager einer Brotfabrik zu Haftstrafen verurteilt

Der Ex-Geschäftsführer und zwei weitere Manager einer Brotfabrik sind am Donnerstag vom Essener Landgericht wegen Millionenbetruges zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Die Richter verhängten zweimal drei Jahre und neun Monate und einmal drei Jahre und drei Monate Haft.

Die Angeklagten hatten gestanden, ab Sommer 2013 Scheinrechnungen produziert zu haben, die sie anschließend von einem ahnungslosen Zwischenfinanzierer begleichen ließen.

Mit dem auf diese Weise erlangten Geld sollten Liquiditätsprobleme behoben werden. Das Gericht bezifferte den Gesamtschaden auf rund sechs Millionen Euro.

(lnw)