1. NRW
  2. Panorama

Lippe: Polizeihündin findet Ladendieb in Gebüsch

Einbruch in Lippe : Polizeihündin findet Ladendieb in Gebüsch

Die feine Nase der Polizeihündin „Biene“ ist einem mutmaßlichen Ladendieb in Lippe zum Verhängnis geworden: Sie erschnüffelte den Tatverdächtigen in einem Gebüsch, wo ihn die Polizei vorläufig festnahm.

Der 18-Jährige habe aus einem Supermarkt verschiedene Lebensmittel gestohlen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein 25 Jahre alter Mann habe ihn dabei beobachtet und den 18-Jährigen auf dem Parkplatz auf den Diebstahl angesprochen.

Daraufhin bewarf dieser den 25-Jährigen mit den Lebensmitteln und versuchte zu flüchten. Als der Zeuge den Tatverdächtigen erneut stellte, schlug der 18-Jährige auf ihn ein und verletzte ihn. Dann ergriff er erneut die Flucht. Mithilfe der Malinois-Schäferhündin „Biene“ konnte er schließlich noch am Freitagabend von der Polizei in seinem Versteck gefasst werden.

(bsch/dpa)