Leiche eines Obdachlosen in Dortmund gefunden - Festgenommene wieder frei

Drei Verdächtige festgenommen : Leiche eines Obdachlosen in Dortmund gefunden

In Dortmund ist ein Obdachloser mutmaßlich umgebracht worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde die Leiche des Mannes am Dienstagmorgen auf einem ehemaligen Tankstellengelände gefunden.

Der 55-jährige Pole hatte demnach regelmäßig dort übernachtet. Laut Obduktion starb das Opfer durch einen spitzen Gegenstand.

Zunächst hatte die Polizei in Zusammenhang mit der Tat drei Obdachlose vorläufig festgenommen. Am frühen Abend teilten die Beamten jedoch mit, dass die drei Männer wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden seien. Der Tatverdacht gegen sie hätte sich nicht erhärtet.

„Sie sind noch Beschuldigte in dem Verfahren. Das Verfahren ist noch nicht eingestellt“, sagte die zuständige Staatsanwältin Sandra Lücke. Für einen Haftbefehl sei ein dringender Tatverdacht erforderlich. Die Ermittlungen gingen von vornherein in alle Richtungen.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Diese sollen sich an die Rufnummer 0231/132-7441 oder an jede Polizeidienststelle wenden.

(mba/das/dpa)
Mehr von RP ONLINE