Neue Staffel „Lecker an Bord“ Kehrt Skipper Heinz-Dieter Fröse zurück an Bord?

Düsseldorf · Viele Fans des Erfolgsformats haben dem Sender übel genommen, dass Skipper Heinz-Dieter Fröse bei der letzten Staffel nicht mehr an Bord war. Ob er in diesem Jahr wieder dabei ist, wo die neue Staffel gedreht wird und wann sie zu sehen ist.

 Im vergangenen Jahr führte die Sommerreise Frank Buchholz und Björn Freitag an die Mosel. Neu dabei war Skipperin Mia Licht.

Im vergangenen Jahr führte die Sommerreise Frank Buchholz und Björn Freitag an die Mosel. Neu dabei war Skipperin Mia Licht.

Foto: obs/WDR Westdeutscher Rundfunk

Die Enttäuschung ist bei vielen Fans groß gewesen, als in der vergangenen Staffel von „Lecker an Bord“ plötzlich eine Skipperin am Ruder stand und nicht mehr Urgestein Heinz-Dieter Fröse, der von Beginn an mitgewirkt und das Herz vieler Zuschauer erobert hatte. Nicht wenige kündigten an, die Serie nicht mehr gucken zu wollen. Ohne Heinz-Dieter Fröse sei das Format nicht mehr das, was es zuvor gewesen sei, meinten viele.

Statt Heinz-Dieter Fröse chauffierte in der vergangenen Staffel Skipperin Mia Licht die beiden Spitzenköche Björn Freitag und Frank Buchholz über die Mosel, wo sie regelmäßig an Ufern Station machten, um für die jeweilige Folge der Staffel regionale Produkte in einem festgesteckten Radius zu kaufen. Erstmals hatten die beiden Köche zum Abschluss jeder Folge auch die Erzeuger der gekauften Waren auf ihr Hausboot zum gemeinsamen Abendessen eingeladen.

Für die nunmehr achte Staffel hofften viele Fans, dass Heinz-Dieter Fröse zurückkehren wird. Doch der WDR hatte offenbar andere Pläne. „In diesem Jahr wird Lecker an Bord in Friesland gedreht. Wie bei der vergangenen Staffel von der Mosel wird es bei den aktuellen Dreharbeiten auch dort wieder einen lokalen Skipper geben, der den beiden Spitzenköchen und dem WDR-Publikum die Region zeigt“, teilte der WDR auf Anfrage mit. Die neue sechsteilige Staffel von „Lecker an Bord“ soll im Herbst 2024 zu sehen sein.

Die Besonderheit der Sendung liegt darin, dass Björn Freitag und Frank Buchholz im Umkreis von 15 Kilometern besondere Produkte fürs gemeinsame Abendessen an Bord besorgen. Die beiden Köche fahren auf Fahrrädern von der Anlegestelle aus zu den Erzeugern.

(csh)