Deutscher Tierschutzbund warnt vor „Katzenschwemme“ Lage in NRW-Tierheimen verschärft sich weiter drastisch

Düsseldorf · Die Tierheime in NRW stehen erneut vor einer Zerreißprobe. Der deutsche Tierschutzbund sorgt sich vor der unkontrollierten Fortpflanzung von Katzen und erneuert seine Forderung nach einer Kastrationspflicht.

Die unkontrollierte Fortpflanzung von Katzen ist für das Tierheim in Düsseldorf eine zunehmende Herausforderung.

Die unkontrollierte Fortpflanzung von Katzen ist für das Tierheim in Düsseldorf eine zunehmende Herausforderung.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Langsam klettern die Kätzchen aus ihrem kuscheligen Versteck. „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu hektisch sind, sonst bekommen wir es mit der Mutter zu tun“, sagt Tina Zander, Leiterin der Katzenvermittlung im Düsseldorfer Tierheim. Tür an Tür leben die flauschigen Vierbeiner hier. Noch vor einigen Wochen standen hier extra Container für die Katzen, denn die Lage von Tierheimen in NRW verschärft sich weiter.