Kreis Lippe: Eltern nach mutmaßlichem sexuellen Missbrauch festgenommen

Festnahmen im Kreis Lippe : Eltern sollen Tochter sexuell missbraucht haben

Nach dem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch ihrer Tochter im Kreis Lippe sitzen die Eltern seit Mitte März in Untersuchungshaft. Einen Bezug zum Fall in Lügde gibt es laut Polizei nicht.

Das Ehepaar sei zum Teil geständig, sagte die Staatsanwaltschaft Detmold am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Festnahme der Eltern Mitte des Monats in einem Ort zwischen Paderborn und Detmold erließ ein Haftrichter am 16. März Haftbefehle.

Das „Westfalen-Blatt“ hatte über die Inobhutnahme der zwei Kinder der Familie durch das Jugendamt berichtet. Nach Auskunft der Ermittlungsbehörde werden derzeit in der Wohnung beschlagnahmte Datenträger ausgewertet.

Der Fall steht nicht im Zusammenhang mit dem massenhaften Missbrauch von Lügde.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE