Kreis Höxter: Eltern wegen Verdachts auf Kindesmisshandlung festgenommen

Kinder sind drei und 13 Jahre alt : Eltern wegen Verdachts auf Kindesmisshandlung im Kreis Höxter festgenommen

Im Kreis Höxter hat die Polizei ein Elternpaar vorübergehend festgenommen, weil sie ihre beiden Kinder misshandelt haben sollen. Den Ermittlern zufolge gab es auch Hinweise auf sexuellen Missbrauch.

Wegen Verdachts der Misshandlung Schutzbefohlener hat die Polizei im nordrhein-westfälischen Kreis Höxter ein Elternpaar vorübergehend festgenommen und zwei Kinder der Familie im Alter von drei und 13 Jahren der Obhut des Jugendamts übergeben. Zwei weitere Kinder des Paars lebten bereits vor dem Einschreiten der Behörden in Einrichtungen der Jugendhilfe, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag weiter mitteilten.

Hintergrund ist demnach eine Anzeige mit konkreten Hinweisen zu Misshandlungen Schutzbefohlener, die bei der Polizei in Höxter eingegangen war. Außerdem hatten die Ermittler Hinweise auf sexuellen Kindesmissbrauch im Zusammenhang mit dem Internet.

Die Eltern wurden nach ihren Vernehmungen zunächst wieder entlassen. Die Familie war kürzlich aus einem anderen Bundesland in den Kreis Höxter gezogen.

(kess/AFP)
Mehr von RP ONLINE