Ruhrgebiet: Kradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Ruhrgebiet : Kradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Bei einem versuchten Wendemanöver kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Krad. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Am Sonntagmittag fuhr ein 25-jähriger Autofahrer in Richtung Waltrop. Hinter ihm fuhr ein 55-jähriger Kradfahrer. Bei dem Versuch, den Pkw auf der Straße zu wenden, fuhr der Kradfahrer offensichtlich ungebremst ins Fahrzeug.

Der Kradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Borker Straße in Waltrop gesperrt.

(ots)